top
logo

select your language:


Login Form

Anmeldung DE

Anmeldung CZ

Anmeldung ES

Translate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish

Facebook Like Box

Plus2x2

Kohlehydrierung

 

 

Die Bionic Laboratories BLG GmbH stellt ein neuartiges Anlagensytem zur Hydrierung von Kohle mit Wasserstoff unter Zuhilfenahme von verschiedenen Katalysatoren in einem Zweistufen-Mikrowellenreaktor vor.

 

Die Hydrierung von Kohle dient der Erzeugung von kohlenstoffhaltigen Gasen (Methan) und flüssigen Kraftstoffen und Ölen.

Verarbeiten lässt sich Kohlenstoff, der in der Natur als mineralische Braun- oder SteinKohle, sowie in verschiedenen chemischen Prozessen als Abfallstoff, wie z. B. Rückstände aus Biomassevergasungsanlagen, anfällt.

 

Bei der vorgestellten Anlage handelt es sich um ein komplexes System aus den verschiedenen Bionic Technologien, die in Kombination mit bereits auf dem Markt befindlichen Anlagen eine zuverlässige Treibstoffproduktion gewährleisten. Die Anlage lässt sich in modifizierter Form auch als Hydrier-/Stabilisierungsanlage für das im mocrofuel aus Abfällen oder Biomassen gewonnene Leichtöl einsetzen. Hierbei werden die im Öl enthaltenen Sauerstoffgruppen hydriert und das Öl stabilisiert. Damit ist der wesentliche Weg zu einem Normgerechten Kraftstoff gewährleistet.

Im Moment ist eine Technikumsanlage im Aufbau um die Prozessparameter genau zu bestimmen und weitere Verbesserungen am Prozess vorzunehmen.

 

 Eine µCTL Präsentation in englischer Sprache:


bottom

Powered by Joomla!. Design by: themza joomla 2.5 templates  Valid XHTML and CSS.